Familienstützpunkt Lankwitz

Jeannette Hagen hat ihren jüngsten Beitrag im Blog des Stadteilzentrum Steglitz e.V. der Problematik  der steigenden Zahl von Vernachlässigungen  und  der vielen Fälle von Verwahrlosung von Kinder in  Berlin gewidmet. „Was ist los im Staat Deutschland?“  fragt sie. Auslöser für den Beitrag war ein Zeitungsbericht des Vortages, in dem berichtet wurde, dass wieder einmal vier kleine Kinder aus einer vollkommen verwahrlosten Wohnung befreit wurden.

Wir sind immer wieder entsetzt über solche Fälle – und fragen uns, was wir selbst tun können. Die Antwort von Fachleuten lautet: Prävention! Und die muss so früh wie möglich beginnen. Am besten schon vor der Geburt. Spätestens, wenn das Kind auf der Welt ist. Erforderlich ist ein dichtes Netz von Beratungs- und Unterstützungsangeboten, von Kriseneinrichtungen und Anlaufstellen für Austausch und Kommunikation.

Heute mittag (6.2., 14 Uhr) eröffnen wir eine solche Anlaufstelle im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf: den Familienstützpunkt Lankwitz in der Malterserstraße 120.

Der Familienstützpunkt ist ein Kooperationsprojekt der Vereine Stadtteilzentrum Steglitz e.V. und FAMOS e.V.Berlin und richtet sich an Familien (und solche, die es werden wollen) aus dem Einzugsbereich Lankwitz.   Beide Träger und  kooperierende Partner werden Beratungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen und themenspezifische Sprechstunden anbieten. Darüber hinaus können sich Eltern zu (selbst organisierten) Gruppen oder zum gemeinsamen Frühstück u.ä.  („ElternCafe“) treffen.  Das genaue Programm findet Ihr demnächst vor Ort und im Internet unter www.stadtteilzentrum-steglitz.de.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr in Euren Kreisen und  Netzwerken ein wenig (oder besser ganz viel) Werbung für dieses Projekt machen würdet. Wir sind der festen Überzeugung, dass es wichtig und dringend erforderlich ist, ganz intensiv mit Eltern gemeinsam  daran zu arbeiten und sie dabei zu unterstützen, ihre Erziehungskompetenz zu stärken und sie darin zu unterstützen,  ihrer Erziehungspflicht und -verantwortung besser gerecht werden  zu können. Wenn Eltern fit sind, geht es den Kindern besser. Wenn es Kindern und Jugendlichen  in ihrer Kindheit (und Jugend) gut geht, haben sie bessere Chancen im Erwachsenenalter gut klar zu kommen – und selbst gute Eltern zu werden. So stellen wir uns wirksame, nachhaltige Prävention vor.

 

Logo_familienstuetzpunkt:Layout 1.qxd

Ein Gedanke zu “Familienstützpunkt Lankwitz

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s