Ohne Ziele kein Erfolg! Was ist das Problem?

Immer mal wieder staune ich, wie unstrukturiert – ja teilweise chaotisch – Projekte und Vorhaben aller Art im sozialen Bereich geplant, organisiert, durchgeführt und evaluiert werden. Sehr häufig wird relativ ziel- und planlos munter drauf los gearbeitet – in der fröhlichen Hoffnung, dass „der Zweck die Mittel heiligt“ und die gute – idealerweise altruistische – Motivation zur Lösung einer akut wahrgenommen oder geschilderten Problemlage  ausreicht um nachhaltige Veränderungen (Erfolge) herbeizuführen. Und immer wieder scheitert Sozialarbeit mit diesem Vorgehen (ich verkneif mir in dem Zusammenhang den Gebrauch des Wortes „Methode“) und steht halb fassungslos, halb resigniert vor ungelösten Problemen und Aufträgen. 

Wie so oft, hilft auch hier ein gelegentlicher „Blick über den Tellerrand“. Im „PM Projektmanagement-Blog“ von Stefan Hagen las ich vor ein paar Tagen einen sehr interessanten Artikel: „Eine goldene Regel des Projektmanagements lautet: Kein Projekt ohne klare Ziele. Keine Ziele – kein Erfolg. Grundsätzlich ist dem nichts hinzu zu fügen. Fast nichts…Ich denke, dass wir uns in vielen Projekten wesentlich intensiver mit dem eigentlichen, zu lösenden Problem auseinander setzen sollten. Denn erst wer das Problem begriffen hat, kann die richtigen Ziele festlegen, um dann auch auf zukunftsfähige Lösungen zu kommen.“
Im folgenden führt Stefan Hagen vier Faktoren bzw. Aspekte aus, die zur besseren Problem- und Zieldefinition beitragen können:
  • Was WOLLEN Menschen verändern? Was genau ist Ihr (auch emotional ansprechendes)  Ziel?
  • WARUM ist Ihnen das wichtig?
  • Häufig werden voreilig Ziele formuliert, ohne dass das Problem hinlänglich begriffen und vertanden wurde!
  • Es fehlt an „authentischer Wahrnehmung“
Der geneigte Leser wird schnell die Parallelität zur Projektentwicklung in der Sozialen Arbeit erkannt haben.
Vielleicht wäre es eine ganz gute Idee, wenn wir uns in unserem Tätigkeitsfeld auch intensiver mit den Grundlagen des Projektmanagements befassen. Die Qualität unserer Arbeit würde sicher nicht darunter leiden…..
Den PM-Projektmanagement-Blog findet Ihr, wenn Ihr diesem Link folgt!
Auch dieses Video möchte ich dringend empfehlen:

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.