Kinderschutz ist machbar

SocialLinks #16

Mein Beitrag  „Er nannte ihn Papa“  wurde ungefähr 1000 mal gelesen. Ein deutliches Zeichen dafür, dass das Thema Kinderschutz viele Menschen berührt und beschäftigt…..

In vielen Mails an mich wurde gefragt: „Was kann ich tun, wenn ich in meinem Umfeld mitbekomme, dass es den Kindern nicht gut geht – oder sie sogar misshandelt oder anderweitig missbraucht werden? “

© bramgino - Fotolia.com

© bramgino – Fotolia.com

In meiner Linkliste für die 16. Woche möchte ich daher auf ein paar Anlaufstellen aufmerksam machen….

Erste und wichtigste Anlaufstelle bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung sind immer die örtlichen Jugendämter. Die Adressen und Kontaktdaten des regional zuständigen Jugendamtes findet Ihr sehr schnell und unkompliziert im Internet.

 

Die Jugendämter haben eine schöne Website geschaltet. Titel: „Jugendamt. Unterstützung , die ankommt“. Unbedingt angucken – v.a. wenn Ihr aus irgendwelchen Gründen noch irgendwelche Vorbehalte gegen das Amt haben solltet…..

www.unterstuetzung-die-ankommt.de

Eine Anlauf- und v.a. Informnationsstelle ist auch die Adresse kinderschutz-zentren.org. Die Initiatoren über sich selbst: „Die Kinderschutz-Zentren setzen sich für eine Kultur des Miteinanders ein. Nur ein Alltag ohne Gewalt schafft die Voraussetzung dafür, dass Kinder die Fähigkeit erlangen, emotionale Bindungen mit Menschen einzugehen und eigene Gefühle zu entwickeln. Alle Menschen haben das Recht ihr Leben in Eigenverantwortung und Selbständigkeit führen zu können. Der Schutz vor Gewaltanwendung, die Verhinderung von sozialer Isolation durch Armut und fehlende Bildung, die Gefährdung der Gesundheit sowie die Vermeidung von Arbeitslosigkeit und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben bilden hierfür die Grundlagen.“

www.kinderschutz-zentren.org

Wenn sexuelle Gewalt im Spiel ist braucht es spezielle Beratungskompetenz. Hier möchte ich Wildwasser e.V. als erste Anlaufstelle empfehlen. Tolle Menschen, die einen ganz besonders herausfordernden Job machen. An dieser Stelle – meine Hochachtung!

www.wildwasser.de 

Einen sehr interessanten Blick auf das Thema „Jugendamt und Öffentlichkeit“ liefert Detlef Schade, Geschäftsführer von FAB e.V.,  in einem Beitrag für das Blog Jugendhilfe-bewegt-Berlin. Prädikat „lesenswert“…

www.jugendhilfe-bewegt-berlin.de

 

Und als Letztes ein Tipp, wenn Ihr nicht wisst, wie Ihr Euch verhalten sollt, wenn Ihr in Eurem Umfeld eine Mißhandlung mitkriegt: Im Zweifelsfall bitte immer lieber einmal zuviel als einmal zuwenig die Polizei rufen. Telefon 110.

————————————————————————–

Immer Mittwochs gibts an dieser Stelle  meine  Linkliste der Woche. Ich möchte Euch ein paar gute Projekte, Konzepte, Ideen und Anregungen aus der Welt der Sozialen Arbeit, der Sozialwirtschaft, des Social Entrepreneurship und der Förderung des UnternehmerInnentums ans Herz legen und zur Lektüre empfehlen.  Und machmal finde ich auch Seiten interessant und empfehlenswert, die nicht direkt etwas mit den eben genannten Gebieten zu tun haben – die Ihr Euch aber trotzdem mal anschauen solltet…..

Ich freue mich, wenn Ihr diesen und weitere Beiträge in meinem Blog über Eure Kanäle teilt und weiterverbreitet. Vielen Dank!

 

Ein Gedanke zu “Kinderschutz ist machbar

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s