Kurzgeschichte „Tage und Wochen“. Die Autorin Rita Maria Janaczek lässt sich von ihrem zweiten Beruf inspirieren: Der Sozialen Arbeit.

Ein interessanter Ansatz: Eine Sozialarbeiterin packt Dinge, die sie in ihrem Beruf erlebt, in Krimis und Kurzgeschichten…. #lesenswert

(rso).

Janaczek

Sie ist Sozialarbeiterin, und sie schreibt. Krimis und Kurzgeschichten. Die Texte von Rita Maria Janaczek kreisen oft um Themen mit sozialem oder politischen Hintergrund. Mit „Tage und Wochen“ gewann sie 2013 den Jury- und den Publikumspreis des 18. Münchner Literaturwettbewerbs. Es geht um ein Kind, das schwer vernachlässigt wird.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.359 weitere Wörter

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s