Vision Summit 2014 – Blick zurück und dann nach vorn….

visionsummitHeute erreichte mich – und alle anderen TeilnehmerInnen  des diesjährigen Vision Summit in Berlin – die nachfolgend dokumentierte Mail von Peter Spiegel, dem Initiator der Veranstaltung und GENESIS Instituts. Die Links und Hinweise sind so interessant, dass ich sie unbedingt an dieser Stelle auch den Leserinnen und Leser meines Blogs bekannt machen möchte…..

Hier die Mail von Peter Spiegel:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des VISION SUMMIT 2014,

beim VISION SUMMIT hatten wir versprochen, allen Teilnehmenden die hier nun zusammengestellten Informationen zu unserer neuen umfassenden Plattform zu WeQ zukommen zu lassen.

 Zunächst stellen wir für Sie jedoch kurz die Links zu drei besonders ausführlichen und differenzierten Berichten zum VISION SUMMIT zusammen, die einen Eindruck davon geben, wie der diesjährige VISION SUMMIT von den Medien aufgenommen wurde:

In Kürze: erneut sehr viele sehr wertvolle Impulse – plus die Aufgabe, an den interaktiven Formaten weiter zu arbeiten. 

Die Qualität der Impulse beim VISION SUMMIT kann jeder ab sofort unmittelbar nachvollziehen, denn: Wir haben nun die neue interaktive Nachrichtenplattform www.WeQ.works freigeschaltet. Dort finden sich zum Start 

  • die Video-Aufzeichnungen aller Beiträge des Hauptprogramms des VISION SUMMIT 2014
  • erste Beiträge zu Trends, Initiativen und Projekten, die aus unserer Sicht dem beim VISION SUMMIT viel beschworenen WeQ-Modus bereits gut entsprechen im Spektrum von Social Entrepreneurship und weit darüber hinaus – weitere derartige News folgen ab sofort permanent
  • erste Impuls- und Diskussionsbeiträge, was WeQ grundsätzlich bedeuten kann und soll – auch hier folgen ab sofort permanent weitere Diskussionsbeiträge
  • bei allen diesen Beiträgen die Möglichkeit, in die Diskussion zu jedem einzelnen Beitrag einzusteigen über das WeQ-Forum, das am Ende jeden Beitrags zu Kommentaren und Diskussionen einlädt
  • All dies ist dennoch nur der Anfang in der Beta-Phase von WeQ.works. Sehr viele weitere Beiträge und Interaktionsformate sollen – auch und gerade in Zusammenarbeit mit Ihnen – folgen.

Die WeQ-Plattform ist somit gleichzeitig auch eine unserer Antworten auf eine neue Stufe von Interaktivität in unserer gesamten Arbeit. „WeQ.works“ ist dabei wiederum Teil eines noch größeren Kommunikations- und Interaktions-Projekts: Unter www.goodimpact.org steht ab sofort eine Plattform zur Verfügung, die schon als „das ’spiegel-online’ für den gesellschaftlichen Wandel“ bezeichnet wurde. Beides sind konstruktiv orientierte Tools nach dem Motto „informieren – inspirieren – aktivieren“ in den zukunftsentscheidenden Themenfeldern Umwelt, Bildung, Gesundheit, Wirtschaft, Finanzen – mit den Angeboten Magazin, Projekte, Jobs und Events.

 Darüber hinaus arbeiten wir gerade an weiteren neuen interaktiven Formaten, die unseren VISION SUMMIT künftig flankieren werden und über die wir in Kürze näher berichten werden.

Der VISION SUMMIT wurde auch fotografisch reichlich dokumentiert. Eine Auswahl an fotografischen Impressionen finden Sie ferner auf unserer Vision Summit Website.

Durch die neue WeQ.works-Plattform haben wir künftig deutlich verbesserte und deutlich interaktivere Kommunikationsmöglichkeiten, die wir ab sofort nutzen werden. Deshalb arbeiten wir gerade daran, den bisherigen VISION NEWSLETTER künftig um einen WeQ NEWSLETTER zu ergänzen. Dazu bei unserem nächsten Newsletter mehr.

Mit besten Grüßen

Peter Spiegel

für das „VISION SUMMIT Team“

 GENISIS Institute 

for Social Innovation and Impact Strategies gemeinnützige GmbH

Ende der Mail

Ich hoffe, die Informationen sind für Euch hilfreich und interessant, wie für mich ….. 🙂

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s