(Wo-) Menpower gefragt / #steglitzhilft – update 2.2.15

© frogarts - Fotolia.com

© frogarts – Fotolia.com

Mittlerweile leben 250 Flüchtlinge in der Halle in der Lippstädter Straße. Die Spendenbereitschaft der Menschen aus der Nachbarschaft war (und ist weiterhin) enorm – wir konnten alle Flüchtlinge mit dem Nötigsten an Kleidung versorgen. Viele Menschen haben darüber hinaus Spielzeug und Hygieneartikel ins KiJuNa oder direkt in die Sporthalle gebracht. Grandios. Allerdings sind mittlerweile alle Lager voll – und wir können derzeit keine weitere Kleidung annehmen (Ausnahme: Jeans und Pullis in schlanken Herrengrößen). Auch Hygieneartikel werden weiterhin gebraucht. Sollte sich die Situation ändern, geben wir natürlich sofort Bescheid.

Nachdem die Menschen nun erstmal mit Kleidung und wichtigen „Alltagsutensilien“ versorgt sind werden wir die  Ausqabe weiterer Spenden in der Halle auf zwei Tage je Woche konzentrieren, nämlich auf Dienstag und Donnerstag jeweils in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Hierfür brauchen und suchen wir noch dringend weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Ausserdem suchen wir HelferInnen, die ab der kommenden Woche Begleitdienste übernehmen können. Wir möchten gern, dass viele Flüchtlinge – v.a. natürlich Kinder, Jugendliche und ihre Eltern – den Weg in die Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftseinrichtungen des Stadtteilzentrum Steglitz  und anderer Träger im Kiez finden, damit sie dort die Möglichkeiten nutzen können, ihren Tag sinnvoll zu füllen. Auch Begleitungen zu Behörden, Ämtern, Ärzten etc. stehen an.

Und zu guter Letzt: Ganz dringend brauchen wir Ehrenamtliche mit guten Sprachkenntnissen, die sporadisch als Übersetzer / Dolmetscher arbeiten können. Aktuell leben in der Halle Menschen aus Bosnien, Albanien, Tschetschenien, Irak, Syrien, Afghanistan u.a. Ländern.

Wenn Sie sich in einem der Bereiche für Flüchtlinge engagieren wollen / können schicken Sie bitte eine Mail an Veronika Mampel (helfen@sz-s.de) Wir werden kurzfristig ein Vorbereitungs- und Infotreffen für alle Ehrenamtlichen organisieren – zu diesem Treffen laden wir dann alle Interessierten per Mail ein!

Wir freuen uns, wenn Sie diese Information in Ihren Netzwerken / Freundeskreisen teilen – gern versehen mit dem Hashtag #steglitzhilft – VIELEN DANK!

(Dieser Beitrag erschien am 2.2.15 im Blog des Stadtteilzentrum Steglitz e.V.)

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s