Was macht eigentlich eine gute Organisation der Sozialwirtschaft aus?

„Eine gute Organisation…

– merkt man nicht,
– ist eine Organisation, die unterstützt und schützt, nicht behindert,
– ist so einfach wie möglich,
– orientiert sich unerbittlich am Zweck,
– schafft die Balance zwischen Person und Funktion,
– und nimmt auch die Bearbeitung von anderen Widersprüchen ernst,
– denkt voraus,
– hat klare Entscheidungsregeln.“

Wieder mal ein hervorragender Text von Hendrik Epe. Und ich frage mich: Wo stehen die Organisationen, die ich leite? Wo haben wir die größten Verbesserungspotenziale?

Kann man mal drüber nachdenken……

Ein Gedanke zu “Was macht eigentlich eine gute Organisation der Sozialwirtschaft aus?

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.