Eitelkeit

Neue Helden braucht das Land? Foto (c): Fotolia

Neue Helden braucht das Land?
Foto (c): Fotolia

Ja… ich gebe es zu: Ich bin eitel. Mir gefällt es, wenn Leute mich toll finden; ich liebe es, wenn mir beim reden, die Leute an den Lippen hängen. Ich finde es toll, wenn mich andere um Rat fragen. Ich fühle mich gut, wenn ich merke, dass andere mich bewundern. Kommt nicht sehr oft vor. Aber es kommt vor…… Und ich finde es gut, wenn andere mich in meiner Vorstellung bestärken, dass ich großartig bin.

Aber………..: Ich merke es natürlich, wenn Leute mich manipulieren wollen. Ich merke es, wenn Leute versuchen, mich bei meiner Eitelkeit zu packen, um mir Informationen, Statements oder sonst was „aus dem Bauch zu leiern“.  Und ich bin dann ein bisschen beleidigt.

Heute war wieder so eine Situation…….. „Herr Mampel…. tolle Arbeit, die Sie da machen….. Toll, dass Sie sich in dieser Angelegenheit engagieren!…. Wie hoch ist eigentlich Ihr kalkulierter Stundensatz? Bleibt natürlich unter uns…..“. Nein Danke!

Ich gebe Euch einen Tipp im Umgang mit mir: Seid ehrlich. Seid authentisch. Seid offen. Hört auf mit irgendwelchen Spielchen. Dann erzähle ich fast alles, was ich weiss. Dann können wir gemeinsam alles erreichen. Wäre doch eine Perspektive, oder?

4 Gedanken zu “Eitelkeit

  1. die vielen Kommunikations- und Rethorikfortbildungen haben Folgen und Nebenwirkungen. Fällt schon manchmal schwer die begeisterten Absolventen nach Vorführung der frisch gelernten Überzeugungstricks ernst zu nehmen 😎

    Gefällt mir

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s