Heimat

Screenshot 2016-02-28 19.22.47Ab morgen (1.3.) ist die März-Ausgabe der „StadtteilZeitung“ des Stadtteilzentrum Steglitz e.V. in den bekannten Auslagestellen und in den Einrichtungen unseres Vereins erhältlich. Selbstverständlich ist die Zeitung auch online verfügbar – auf unserer Internetseite könnt ihr die neueste Ausgabe downloaden: stadtteilzentrum-steglitz.de/stadtteilzeitung/

Diese März-Ausgabe ist übrigens eine ganz besondere: Mit dieser Ausgabe feiern wir „20 Jahre Stadtteilzeitung“ – da sind durchaus auch ein bisschen stolz!  Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe ist das Thema „Heimat“ – ein auf den ersten Blick sperriges, aber wahrlich spannendes Thema.

Hier mein Vorwort zur Geburtstagsausgabe:

Liebe Leserin, lieber Leser,
ich gebe zu: Ich tue mich schwer mit dem Begriff „Heimat“. Ich assoziiere damit die verstaubte Piefigkeit der 50er Jahre, Heimatfilme, Heimatromane….. deutschtümelnde Selbstherrlichkeit. Und natürlich weiss ich auch, dass dieses Bild unvollständig und getrübt ist. Heimat ist viel mehr. Heimat ist ein Gefühl, ein emotionaler Ort, eine Sehnsucht. Fluch und Segen. Für viele unerreichbar weit entfernt. Ein Ort aus dem man geflüchtet ist oder vertrieben wurde. Ein Ort, zu dem man immer wieder zurück möchte.
Der deutsche Lyriker Christian Morgenstern erweitert den Heimatbegriff auf eine sehr entscheidende Weise: „Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern, wo man verstanden wird.“ Das ist eine gute Brücke, zu all jenen unter uns, die auf der Flucht sind und ihre Heimat verlassen mussten. Wenn Morgenstern recht hat, dann haben wir die Chance, unseren neuen Nachbarn, den „Zugezogenen“, ein Stück Heimat in der Fremde zu sein. Wir können sie mit offenen Herzen willkommen heissen, sie einladen, sich bei bei uns in Deutschland, in Berlin, in Steglitz-Zehlendorf daheim zu fühlen. In dem Maße wie wir Verständnis für die Lage der Geflüchteten entwickeln, werden sie sich verstanden fühlen. Sich in einer neuen Heimat einleben, Teil dieser Heimat werden. Mit der Heimat ist es, wie mit dem Glück: beides wird nicht kleiner, wenn man es teilt. Ganz im Gegenteil: durch teilen entsteht etwas Größeres, etwas  Besseres. Ein Gewinn für alle! Also lasst uns unsere Heimat mit all den Menschen teilen, die es – aus welchen Gründen auch immer – zu uns zieht. Wir haben nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.
In dieser Ausgabe der Stadtteilzeitung widmen wir uns dem Begriff aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Sie werden sehen: Heimat ist schön, Heimat ist vielfältig. Heimat ist das, was  wir daraus machen. Ich lade Sie herzlich ein, diese Heimat mit uns gemeinsam zu weiter zu entwickeln. Die Einrichtungen des Stadtteilzentrum Steglitz e.V. verstehen sich in diesem Sinne als „Heimathafen“ für alle, die Heimat suchen, teilen und gestalten wollen!
Diese Ausgabe ist übrigens eine ganz Besondere: Sie markiert den 20. Geburtstag der Stadtteilzeitung . Seit März 1996 veröffentlichen wir (fast) jeden Monat ein Blättchen, das über Aktuelles im Kiez und über Neuigkeiten aus dem Stadtteilzentrum Steglitz e.V. informiert. Und diese Zeitung hat viele Wandlungen durchlebt: Vom „Nachbarschaftsboten“ über die „Lankwitzer Zeitung“ bis zur heutigen „Stadtteilzeitung“. Sie dürfen sicher sein: Die Entwicklung geht weiter. In diesem Jahr werden wir das „Produkt StadtteilZeitung einer grundlegenden Überarbeitung unterziehen, ein neues Konzept vorstellen und die digitale Version besonders vorantreiben. Bleiben Sie neugierig.
Allen ehren- und hauptamtlichen Machern und Redaktionsmitgliedern, AutorInnen, Anzeigenkunden und natürlich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser möchte ich für diese  zwei Jahrzehnte Zeitungsarbeit danken. Ihre Treue, Ihre Kritik und Ihre aufmunternden und konstruktiven Feedbacks werden uns auch weiterhin ein großer Ansporn sein.
Herzliche Grüße von Haus zu Haus
Thomas Mampel
Geschäftsführer

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.