Blogparade: Schreiben gegen Rechts

schreiben gegen rechtsEs ist leider wieder notwendig in Deutschland seine Stimme gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit zu erheben und sich nationalen und nationalsozialistischen Volksverhetzern entgegenzustellen. Pegida, AfD, NPD…… der braune Mob macht mobil in Deutschland. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Nicht tatenlos zusehen. Jede/r kann einen kleinen Beitrag leisten und sich klar gegen Rechts positionieren. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf werde ich mich natürlich an der Blogparade „Schreiben gegen Rechts“ beteiligen, die meine Kollegin Anna Schmidt ins Leben gerufen hat.

Anna schreibt: „Ich möchte euch ebenso bitten etwas zu tun. Ich rufe zu einer Blogparade mit dem Titel „Schreiben gegen Rechts!“ auf. Schreibt, warum ihr gegen rechte Gesinnungen seid, was diese in euch auslösen, wie ihr damit umgeht, was für Alternativen wir haben, was ihr erlebt habt, was euch Angst macht oder eure Wut auslöst. Schreibt von guten Beispielen, erfolgreichen Projekten, über bewundernswerte Menschen. Schreibt es in fairer und differenzierter Form, denn wir stellen uns bewusst nicht mit Rechten und deren Kommunikationsformen auf eine Stufe. Fordert eure Freunde und Bekannt auf, sich zu beteiligen.“

Ich bin dabei und werde meinen Beitrag demnächst hier veröffentlichen. Und Ihr könnt natürlich auch mitmachen – die Blogparade läuft bis zum 31.3. – alle Infos, wie die Blogparade abläuft findet Ihr auf Annas Seite annaschmidt-berlin.com

Bitte teilt diesen Beitrag, damit möglichst viele Menschen davon erfahren und mitmachen können!

2 Gedanken zu “Blogparade: Schreiben gegen Rechts

  1. Ich witme diesen Beitrag meiner lieben Mutter und meinen lieben Großeltern und auch allen diejenigen die zusammen mit ihnen in der zeit des Nationalsozialismus und durch den Nationalsozialismus getötet ermordet verletzt und gestorben sind und das teilweserteilweise auf grauenhafte und unmenschlicher Art und Weise noch heute mit diesem körperlichen und seelichen Wunden noch leben leben müssen durch diesem Sinnlosen Krieg fürchterliches und großes leid ertagen mussten auch an diejenigen heute witme ich diesen Beitrag die sich gegen den wiederlichen und Menschen feindlichen und Menschen verachtenden nationalen rassistischen Gedankengut stellen noch viel mehr aber witme ich diesen Beitrag an die Vernunft und Menschlichkeit unserer heutigen Kinder und Jugendlichen und heranwachsenen ihr seit die Zukunft Deutschlands Europas ja die von der ganzen welt eure Zukunft selbst nur mit liebe Freiheit und Gleichheit werdet ihr sie so bei behalten wie ihr in dieser heutigen Welt existiert und leben tut
    meine Großeltern dürfte ich nie kennen lernen weil sie sehr früh gestorben sind beide Großeltern waren Väter und Mütter im zweiten Weltkrieg mein liebe Mutter ein Nachkriegs Kind in diesem fürchterlichen Krieges den der Nationalsozialismus begonnen und geführt hat noch am führen ist wie uns die heutige zeit wie auch die aus der Vergangenheit noch immer deutlich zeigt das diese natzi Generationen Generation den Krieg auch weiter führen will den ihre Väter und Mütter angefangen haben koste es was es wolle
    Ich kann es mir nicht nur selber denken und vorstellen weil ich es in der Schule erklärt und gelernt bekommen habe oder es auch aus und in Fernsehen Dokumentationen gesehen habe ja jetzt gerade auch in diesem Moment noch ganz deutlich selber spüren wie nicht nur sie allein in dieser Zeit gelitten und fürchterliches leid mit ansehen miterleben und ertagen mussten Gott hab alle ihre die Seelen gnädig (wenn es Gott den überhaupt gibt denn wo ist die Kirche denn bitte diese ist zu leise und müsste am lautesten Schrein ) auch die vielen unschuldig getöteten in diesem sinnlosen von natzis geführten Krieg gegen die Menschlichkeit zusammen mit ihrer Hass erfüllten und verachtenden Ideologie sich übermenschlich zu fühlen sich Gott gleich stellen zu wollen zu tun doch alle anderen Glaubens Richtungen und Religion ausrotten zu wollen

    Wenn wir alle das zulassen was die Natzis unbedingt wollen
    Krieg Mord und Totschlag
    wird es die Welt in der wir heute leben in Zukunft nicht mehr so existieren
    Keine soziale Media kein Handy Rechner keine Konsole zu spielen keine Freiheit Gleichberechtigung Meinungsfreiheit
    Schaut euch die Bilder des zerstörten Deutschland und Europas genau an was der Nazi Imperialismus damals daraus gemacht hat

    Wollt ihr wir das es jetzt alles wieder so kommt?

    denkt in diesem Moment an alle gefallene Opfer des sinnlosen Nazi Krieges ehrt ihren tot in dem ihr wir alle ihnen versprechen das wir den Nationalsozialismus solange bekämpfen bis dieser aus den unseren Köpfen augerottet ist
    das sind wir unseren Großeltern und deren und unsern Kindern schuldig.

    Die Wahrheit

    Gefällt mir

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s