schreiben…. gegen Rechts

annaschmidt-berlin-com_titel_ebook-blockparadeMeine Kollegin Anna Schmidt hatte vor einigen Wochen zu einer Blogparade aufgerufen – „Schreiben gegen Rechts“ war das Motto. Geprägt von den Eindrücken rechstextremer Übergriffe auf Geflüchtete und die Wahlerfolge der rechtsextremen AfD bat sie um Statements gegen rechte Gewalt und um Positionierung für Menschenrechte und eine offene Gesellschaft. Auch ich hatte einen Beitrag zugesagt – es dann aber u.a. aus Zeitmangel nicht geschafft einen zu schreiben…

Mein schlechtes Gewissen hält sich allerdings in Grenzen – denn es haben so viele Leute an dieser Blogparade teilgenommen, dass es für Anna kaum noch zu bewerkstelligen war, das alles zu sichten, zu ordnen oder gar zusammenzufassen….. Und erfreulicherweise ist sie meiner Empfehlung gefolgt, aus allen Beiträgen, die gekommen sind, ein e-book zun machen, das ihr hier runterladen könnt: Blogparade Schreiben gegen Rechts

Ich bin ziemlich begeistert von den Beiträgen und v.a von der Resonanz auf den Aufruf zur Blogparade….. Nazis und ihren Mitläufern muss man auf ALLEN Ebenen und Kanälen entgegentreten….. – heute, morgen…. immer!

 

 

 

Ein Gedanke zu “schreiben…. gegen Rechts

  1. Anna Schmidt freut sich auch! 🙂 Das war/ist ein gewaltiges Stück Auseinandersetzung mit dem Thema und mit der Technik der eBook Erstellung. Beides erfolgreich. Besonders bemerkenswert finde ich die unterschiedlichsten Herangehensweisen aller Autoren. Es hat sich in alle Richtungen gelohnt und speziell freut mich, dass durchaus ein ernstzunehmendes Gegengewicht zur braunen Soße existent und wortgewaltig da ist! Ich lasse die Parade offen …

    Gefällt 1 Person

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s