ein eigener Blog „produktiv in der Sozialen Arbeit“ ?

© Alexstar - Fotolia.com

© Alexstar – Fotolia.com

Ich habe mir  in den letzten Tagen und Wochen einige Feedbacks und Anregungen für meinen Blog geholt – und auch hier hatte ich ja um kurze Statements gebeten, welche Themen im Fokus meiner Beiträge behandelt werden sollen. Grundsätzlich gibt es zwei grobe Richtungen: a.) Praxisbeispiele aus dem Alltag von Führung und Management in sozialen Organsiationen / Unternehmen (das also, was als „Geschäftsführer-Tagebuch“ ja mal als Sinn und Zweck dieses Blogs im Auge hatte) und b.) Tipps, Tricks und Anregungen zum Thema Produktivität und Selbstmanagement. Ich finde beide Richtungen interessant – und beide Themenschwerpunkte waren ja schon immer auch Gegenstand meiner Beiträge. Für die Zukunft möchte ich aber das Profil meines Blogs etwas schärfen – und überlege, ob diese zwei verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkte nicht vielleicht auch zwei verschiedene / eigene Blogs verdient hätten:

Auf mampels welt Alltag aus dem Leben des Geschäftsführers Thomas Mampel und auf einer weiteren, neuen Seite Know-How, Tipps und Tricks und Methoden der Selbstorganisation und des Selbstmanagements für Leitungskräfte und Verantwortungsträger*innen in sozialen Projekten und Institutionen. (Ich glaube in der Tat, dass es für unsere Berufsgruppe ein eigenes Format und Angebot zu diesen Themen geben muss – zum einen, weil der „Nachholbedarf“ in Sachen Produktivität bei uns vergleichsweise groß ist, zum anderen, weil in unserer Branche zum Teil doch recht spezifische Besonderheiten wirken und Einfluss auf unsere Arbeitsweise haben.) Auf jeden Fall ist Produktivität – und alles, was damit zusammenhängt – schon seit vielen Jahren ein Steckenpferd von mir, dem ich mich zukünftig strukturierter und systematischer widmen möchte.

Ich möchte Euch herzlich bitten schnell mal mit abzustimmen – so im Sinne von Entscheidungshilfe für mich………: Sollen beide Themen in einem Blog (möglicherweise dann unter einer anderen Domain) behandelt werden, sollte es für beide Themenschwerpunkte jeweils einen eigenen Blog geben? Ich freue mich, wenn Ihr Euch zur Teilnahme an dieser Abstimmung durchringen könntet 😉

 

8 Gedanken zu “ein eigener Blog „produktiv in der Sozialen Arbeit“ ?

schreib einen Kommentar.....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.